natürlich • ehrlich • lecker

Warum getrocknetes Obst und Gemüse?

Trocknung ist eines der vitaminschonendsten Verfahren um Lebensmittel haltbar zu machen. Obst, Gemüse und Kräuter haben meist nur eine optimale Erntezeit im Jahr. Werden Sie dann geerntet, schmecken Sie genau jetzt natürlich am allerbesten, und enthalten zudem die optimale Vitamin- und Nährstoffmenge. Dank Trocknung können wir das ganze Jahr Gerichte mit den positivsten Eigenschaften der Rohstoffe genießen und davon profitieren. Sie können unsere Gesundheit fördern und uns fit und Leistungsfähig halten. Man fühlt sich einfach wohl, wenn man so gutes Obst, Gemüse und Kräuter ist.


 

Warum macht Ihr Euch die Mühe?

Ernährung kann Menschen gesund aber auch krank machen. Wir glauben an den massiven Einfluss, den Ernährung auf den Menschen hat. Wer wünscht sich nicht, dass weniger Menschen krank werden? Wir wollen unseren Beitrag dazu leisten, dass Menschen mit wenig Zeit sich gesund und lecker ernähren können, dafür gibt es die Frau Ultrafrisch Produkte.


 

Wie nachhaltig sind Eure Verpackungen?

Wir legen allergrößten Wert darauf, die Verpackungen so nachhaltig wie möglich zu gestalten. Wir entwickeln die Verpackungen fortlaufend weiter und setzen die bestmöglichen Rohstoffe ein.

Wir verwenden eine zwei- bzw. dreilagige Verpackung die außen aus Kraftpapier, einer Zwischenlage aus Aluminium und innen Polypropylen. Das ist notwendig, damit unsere Speisen sicher bei Euch ankommen und ihre Qualität die gesamte Haltbarkeitsdauer halten.

Damit unsere Gerichte sicher bei Euch ankommen, werden größere Mengen in Kartons eingepackt. Das ist besonders für die gefriergetrockneten Smoothie-Kekse und die rote Grütze wichtig.


 

Muss ich mich an die Mengenangaben und Mischverhältnisse halten?

Der eine mag seine Bolognese etwas dünner, der andere dicker. Teste gern mit unterschiedlichen Wassermengen und schau, was Dir am besten schmeckt.


 

Warum enthalten Eure Suppen Palmfett?

Wir verwenden aktuell noch Palmfett, weil dieses RSPO-zertifiziert und in Bio-Qualität ist. Viele Menschen denken Palmfett ist grundsätzlich schlecht, weil dafür Regenwälder abgeholzt werden und Tiere ihren Lebensraum verlieren. Die Ölpalme liefert jedoch soviel Öl wie keine andere Pflanze und ohne Sie könnte der Speise-Ölbedarf der Welt bereits nicht mehr gedeckt werden. Deshalb sollte man zertifiziertes Palmöl verwenden. Unser Bio-Palmfett kommt aus Südamerika, weil es diese Plantage seit über 50 Jahren gibt und sie nachhaltig bewirtschaftet wird. In Zukunft wird in unseren Produkten Sonnenblumenöl statt Palmöl eingesetzt.