VKF AB 40,00€* | MBW 9,99€

Cart

Meine Feelgood-Tipps für mein schönstes Ich

Veröffentlicht von Daniela Fokken am

Mein schönstes Ich bin ich, wenn ich mich gut fühle!

Meine Feelgood-Tipps, die Dich zum Strahlen bringen 

Am schönsten bist Du, wenn Du Dich auch so fühlst! Denn Deine Ausstrahlung macht Dich aus und schöner, als jedes äußerliche Attribut es könnte. Trotzdem beschäftigen wir uns ja viel mit der Frage, was ist schön? Zuerst einmal eine, wie ich finde sehr beruhigende Nachricht: Schönheit liegt im Auge des Betrachters, ist stetig im Wandel und individuell. Zeitgeist, Kultur und nicht zuletzt die Medien beeinflussen, was wir schön finden und das ist heute vielseitiger denn je! Ich finde, wir sind alle auf unsere eigene Art schön. Besonders dann, wenn Du Dich auch so fühlst!

Aber was hilft dabei, Deine innere Schönheit auch nach außen zum Strahlen zu bringen? Ich habe Dir meine vier Feelgood-Tipps aufgeschrieben, die mir helfen, mich zum Strahlen zu bringen und mich einfach gut zu fühlen. 

Find your inner beauty – und falls

es Dir heute noch keiner gesagt hat, DU bist schön!

1. Nimm Dir “Ich-Zeit”

Familie, Freunde, der Job… all das und noch mehr fordert eine Menge Zeit. Ich weiß ja nicht, wie es Dir geht, aber “Zeit” ist etwas, von dem Ich manchmal ein bisschen mehr gebrauchen könnte. Darum nehme ich mit im stressigen Alltag immer mal wieder bewusst “Ich-Zeit”, in der ich etwas nur für mich mache. Ob das mit einem guten Buch (oder Deiner Lieblingsserie) auf der Couch ist, beim Essen mit den besten Freundinnen oder bei einem Spaziergang, ist dabei egal. Mache etwas, was Dir guttut und Du wirst sehen, man sieht es Dir an!

2. Ausgewogene Ernährung

Ja gut, vermutlich hörst Du das nicht zum ersten Mal, aber eine ausgewogene Ernährung ist mein Schlüssel zum Wohlfühlen. Und da geht es nicht darum, an Selleriestangen zu knabbern, bis man vermeintliche “Modelmaße” hat. Vielmehr geht damit einher, dass Du Deinen Körper mit ausreichend Nährstoffen versorgst. Nur dann hast Du die Energie, die Du für Deinen stressigen Alltag brauchst. Und nur mit den richtigen Nährstoffen kann auch Deine Haut strahlen! Und oft geht mit einer ausgewogene Ernährung auch die Wohlfühlfigur einher, ein netter Nebeneffekt, findest Du nicht?

3. Bewegung

Auch wenn es vielleicht nicht immer ganz leicht ist, Dich genug zu bewegen, so ist  Bewegung doch ein großer Faktor, wenn es um Dein Wohlbefinden und um Deine Ausstrahlung geht. Deine Körperhaltung macht eine Menge aus. Denn wer selbstbewusst und gerade steht, wird positiver wahrgenommen.  Diese kannst Du durch regelmäßige Bewegung verbessern. Gerade Sportarten wie Yoga helfen, ein besseres Körpergefühl zu entwickeln.

4. Bitte Lächeln 😀 

Das schönste Accessoire ist ein stahlendes Lächeln! Und Lächeln macht nicht nur schöner, sondern es ist auch gesund! Lachen fördert die Ausschüttung von Glückshormonen, von denen wir immer eine Menge gebrauchen können. Dein Lächeln macht also Dich glücklich, und ganz nebenbei auch die Menschen in Deiner Umgebung, denn ein echtes Lachen kann ja bekanntlich anstecken. 

Also, fühl Dich gut und zeig es auch! 

Hast Du Feelgood-Tipps, die Dich zum Strahlen bringen?

 Teile sie in den Kommentaren mit mir!

Categories: Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.