VKF AB 34,90€* | MBW 9,99€

Cart

Was ist eigentlich Gefriertrocknung? Eine ultrafrische Einführung in die Lebensmittelkunde

Veröffentlicht von Lena Effertz am

Was ist eigentlich Gefriertrocknung?

Es gibt die unterschiedlichsten Verfahren, um Lebensmittel haltbar zu machen. Hierzu gehören beispielsweise das Einkochen (…Hallo Erdbeermarmelade), Einfrieren
(…Moin Spinat) oder das Trocknen an der frischen Luft (…Hey getrocknete Tomaten). Diese Arten von Lebensmittelkonservierung kennt eigentlich jeder, doch hast Du schon mal etwas von Gefriertrocknung gehört?

Die Gefriertrocknung funktioniert nach einem einfachen Prinzip: man entzieht den Lebensmitteln fast das gesamte Wasser. Dafür werden die Lebensmittel im ersten Schritt tiefgefroren und anschließend einem Vakuum ausgesetzt, wodurch das enthaltene Wasser in einen gasförmigen Zustand umgewandelt wird. Sobald im letzten Schritt dem Kühlraum wieder Wärme zugefügt wird, ist das konservierte Endprodukt fertig.

Dieses schonende Trocknungsverfahren hat viele Vorteile: Denn Vitamine, Geschmack und Struktur von Obst und Gemüse bleiben durch die niedrigen Temperaturen zum großen Teil erhalten und gehen nicht wie in anderen Trocknungsverfahren verloren. Dadurch bieten gefriergetrocknete Lebensmittel tolle Vorteile:

Gefriergetrocknete Lebensmittel sind also qualitativ besonders hochwertig, enthalten wertvolle Vitamine und Nährstoffe, sind lange haltbar und ultra lecker 😊.
Und genau deshalb verwende ich den Prozess der Gefriertrocknung für meine Fertiggerichte, Frühstücks-Bowls und Snacks. Damit Du ultraviele Nährstoffe erhältst und dabei ultraguten Geschmack erlebst!

Übrigens: für die Gefriertrocknung eignen sich nicht alle Lebensmittel. Nur diejenigen, die viel Wasser enthalten, wie z.B. Beeren oder Kartoffeln. Getreidehaltige Produkte wie Brot oder Kekse fallen daher weg. Wie gut, dass ich eine Lösung gefunden habe, was Du anstelle von Keksen knabbern kannst: meine ultrafruchtigen Smoothie Snacks aus 100% Obst und Gemüse!

 

 

Categories: Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.